Kristen Stewart, Robert Pattinson

Neuanfang

Stewart: Endlich kann sie wieder lachen

Ihre Affäre kostete Kristen Freund, Jobs & Fans: Doch jetzt geht's wieder bergauf.

Sie strahlt, blödelt und quatscht ungezwungen mit ihren Fans. Jüngst grinste sie bei den Kids’ Choice Awards in Los Angeles selbst die grüne Schleim-Attacke weg. Keine Frage: Kristen Stewart (22) ist zurück. Und wie! Vergessen die holprige Vergangenheit. Verhängnisvolle Knutsch-Fotos mit Snow White & the Huntsman-Regisseur Rupert Sanders kosteten Kristen Freund Robert Pattinson (26), Filmjobs und Fans. Jetzt hat die Twilight-Heldin wieder allen Grund zum Lachen. Beruflich geht’s aufwärts und auch privat ist alles in Butter.

Noch vor wenigen Wochen vermeldeten Insider, Kristen sei am Boden zerstört. Ihr On-and-Off-Beau Rob drehte in Australien The Rover, verhängte aber Besuchsverbot. Nach ihrem amourösen Auswärtsspiel und der angespannten gemeinsamen Twilight-Promotour forderte er eine Beziehungspause. Dazu quälten Stewart Existenzängste: "Ich bin arbeitslos!“

Paarlauf
Doch seit Robert zurück in Kalifornien ist, geht’s für Kristen an allen Fronten gleichzeitig bergauf. Das vermeintliche Ex-Paar ist aktuell nur noch im Doppelpack unterwegs. Und das, sehr ungewöhnlich für die medienscheuen Vampir-Stars, in aller Öffentlichkeit. Noch am Abend von Roberts Ankunft feierten die zwei mit Freunden ausgelassen in einer Karaoke-Bar, knipsten dort gemeinsame Beweisfotos mit Fans. Seither wurden sie wiederholt zusammen in Los Angeles gesichtet, mal im Schnapsladen (um flüssige Utensilien für die große Versöhnungsfeier zu kaufen?), mal am Golfplatz, dann wieder im Bio-Supermarkt.

Diashow: Oscars 2013: Kristen Stewart auf Krücken

Oscars 2013: Kristen Stewart auf Krücken

×

    "Kristen Stewart und Robert Pattinson kauften wie jedes andere Paar Lebensmittel ein, Bio-Äpfel und andere Sachen“, plauderte eine Beobachterin gegenüber hollywoodlife.com aus. Nachsatz, der die Fans wohl freuen wird: "Sie lachten viel und hielten Händchen.“ Vielleicht hat Kristen ihren Rob ja an diesem Abend zu Hause eingekocht. Liebe geht bekanntlich immer noch durch den Magen.

    Europatour
    Anzunehmen auch, dass die Teenie-Helden, die bevorzugt in wenig glamourösen, mausgrauen Kapuzenpullis durch Los Angeles schlapfen, künftig noch öfter im Gleichklang den Kochlöffel schwingen. Denn nach der Reunion schmieden sie schon die nächsten Pläne. Von Hochzeit und Kindern ist derzeit zwar keine Rede mehr, dafür stehen jetzt alle Zeichen auf Abenteuer. Wie ein Vertrauter der Sun steckte, wollen Kristen und Robert im Sommer Europa erkunden. Doch nicht etwa mit Chauffeur und Privatflugzeug, sondern mit einem gemieteten Camping-Wagen. "Sie werden mit ein paar Freunden verreisen. Sie haben auch Katy Perry gefragt, ob die sie begleiten will. Sie war für beide während der schweren Zeit da“, so ein Insider in The Sun. Statt in der Luxussuite ist für die millionenschweren Stars also bald Kuscheln auf der Camping-Pritsche und im Zelt angesagt.

    Zurück ans Set
    Auch beruflich planen die wieder vereinten Twilight-Stars nächste gemeinsame Schritte. Eine romantisch-kitschige Komödie im Stil der Taschentuch-Teeniesaga ist im Gespräch. "Kristen und Rob wollen so viel Zeit wie möglich miteinander verbringen. Ein gemeinsamer Film wäre ideal“, heißt es. Das muss dann wohl wirklich wahre Liebe sein, denn nach dem Image-Gau im Vorjahr ist jetzt auch Stewarts Solo-Karriere wieder angelaufen.

    Gerade erst triumphierte sie bei den Kids’ Choice Awards – sie räumte zwei Awards ab, Pattinson keinen. Ab April steht die Amerikanerin erneut vor der Kamera. In der Komödie Focus darf sie als aufstrebende Schauspielschülerin mit ihrem Mentor flirten. Eigentlich sollte der Ben Affleck heißen, doch der sprang in letzter Minute ab. Die Fahndung nach Kristens neuen Film-Prinzen läuft noch. Bradley Cooper gilt als heißer Anwärter. Von Focus geht’s schnurstracks ans nächste Set. In The Big Shoe macht Kristen einem Schuhdesigner schöne Augen. Und dann ist da noch die Fortsetzung von Snow White. Nachdem sich Regisseur Sanders vom Projekt zurückgezogen hat, darf Rob angesichts des baldigen Drehstarts beruhigt schlafen. Und Flirts am Set wird sich Kristen künftig wohl ohnehin drei Mal überlegen. Ein Insider: "Sie weiß, dass Robert ihr keinen weiteren Fehltritt verzeiht.“ Na dann, bloß nicht gleich wieder übermütig werden, Kristen!

    Noch mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY!

    Diashow: Twilight-Stars in Madrid: Kristen Stewart & Robert Pattinson genervt FOTOS

    Twilight-Stars in Madrid: Kristen Stewart & Robert Pattinson genervt FOTOS

    ×