Xbox One (S): Update und Preissturz

Microsoft-Konsole

Xbox One (S): Update und Preissturz

Neue Streamingfunktion und zeitlich begrenztes Angebot für Gamer

Kurz nachdem Sony ein großes Update für die PS4 veröffentlicht hat, legte auch Microsoft nach. So bringt die seit Kurzem erhältliche Aktualisierung unter anderem Beam auf die Xbox One. Damit wird die Spielekonsole zum 4K UHD Blu-ray Player mit Streaming-Unterstützung. Darüber hinaus sorgt ein spezielles Osterangebot dafür, dass die Preise bei der Xbox One (S) purzeln.

>>>Nachlesen: Microsoft zeigt die Xbox "Scorpio"

Beam

Mit dem kostenlosen Software-Update wird der Funktionsumfang der Konsole erhöht. So kann mit dem Xbox Streaming-Dienst Beam ohne zusätzlicher Soft- oder Hardware ab sofort das eigene Gameplay gestreamt und mit der weltweiten Community auf der Konsole oder dem PC geteilt werden. Außerdem wurden der Home-Screen (Startseite) überarbeitet und der Xbox Guide neu gestaltet. Zudem bringt das Windows 10 Creators Update einige neue Gaming-Funktionen.

>>>Nachlesen: Xbox-User zockten 100539390670 Stunden

Osterangebot

Neben dem Update gibt es für Xbox-Fans derzeit auch ein zeitlich begrenztes Angebot. Wer sich bis Ostermontag eine Microsoft-Konsole kauft, spart 50 Euro. So kostet beispielsweise eine Xbox One S inklusive FIFA 17 oder Forza Horizon 3 im Aktionszeitraum 249 Euro. Das Angebot gilt im teilnehmenden Handel bis 17. April 2017 für alle Xbox One Konsolen und Bundles mit 1 TB und 500 GB. Solange der Vorrat reicht.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten