Spieler fahren Rennen mit Hakenkreuz-Autos

Need for Speed

Spieler fahren Rennen mit Hakenkreuz-Autos

Hakenkreuz-Folien zum Download – ein erneutes Auftauchen im Rennspiel „Need for Speed“. Immer wieder laden Spieler die Bilder selbst im Community-Bereich hoch.

Neue Aufregungen auf Twitter um Hakenkreuze auf Rennautos im Spiel „Need for Speed“ sind aufgetaucht. Spielerinnen und Spieler dürfen nämlich selbst Designs für Autos entwerfen und online stellen, die andere frei herunterladen können. Einem User ist aufgefallen, dass sich unter den sogenannten Community-Folien im „NFS“-Teil von 2016 aktuell Nazi-Symbole befinden. Diese Meldung wurde innerhalb kurzer Zeit hundertfach geteilt und an das Entwicklerstudio EA (Electronic Arts) gemeldet.

Aktuell befindet sich das Hakenkreuz-Design für den Volvo 242 von „Badger Lightning“ sogar unter den beliebtesten Folien. Ein weiteres Beispiel ist der Schriftzug „SS-88“. Die Zahl 88 steht in der Nazi-Szene kurz für HH also „Heil Hitler“. Die beiden Beispiele sind jedoch nur zwei von vielen.

Community-Manager reagiert über Twitter

Hakenkreuze sind im Spiel erlaubt. Daher gibt es die Möglichkeit, sie zu melden. Der „Need for Speed“-Community Manager Max Myrus hat auf die Twitter-Nachricht reagiert: „Danke für die Info“. „Ist an die zuständigen Kollegen weitergeleitet und wird schnellstmöglichst erledigt. Derlei Folien haben in unserem Spiel nichts zu suchen. Wenn die Nutzungsbedingungen verletzt werden, gehen wir in solchen Fällen auf deren Basis auch gegen die Nutzer vor“, so Myrus.

Die Hakenkreuze widersprechen klar der Nutzungsvereinbarung von EA. „Wir ergreifen Maßnahmen, um Spieler zu suspendieren oder zu sperren, die durch schädliches Verhalten stören oder sich an schädlichem Verhalten beteiligen.“ Auf den Vorwurf, dass vermutlich für gelöschte sofort neue Nazi-Symbole hochgeladen werden, antwortet Community-Manager Myrus auf Twitter: „Das ist ein recht komplexes Thema. Es arbeiten eine Menge Kollegen daran, derlei Inhalte zu entfernen, und ebenso an Möglichkeiten zu verhindern, dass solche Motive in Zukunft im Spiel überhaupt auftauchen. Aber meine manuelle Kontrolle wird dabei immer vonnöten sein.“

Kein neues Problem

Ein YouTube-Video aus dem Jahr 2011 zeigt eine Hakenkreuz-Folie aus dem 2010 Spiel „Need for Speed: World“. Bereits damals sorgte es für Debatten in den Nutzer-Kommentaren. Spieler meldeten immer wieder Hakenkreuze: „Ist nicht der erste und auch nicht der letzte, habe insgesamt auch schon 6 an den Support gemeldet, ob da was passiert ist, weiß ich nicht“, schrieb ein User vor acht Jahren. Seitdem gab es zahlreiche Beschwerden auf Portalen wie Reddit, wo sich User lustig machen.