Bekenntnis

Daniel Craig: Omi-Sex schlägt Bond-Girls

Der James Bond-Darsteller bekennt sich zur körperlichen Liebe mit älteren Damen.

Mit dem hätten die wenigsten Fans des britischen Schauspielers und James-Bond-Darsteller Daniel Craig gerechnet. In einem Interview mit der britischen Zeitung "The Sun" plauderte der Mime über seine Lieblingssexszene. Nicht wie viele nun annehmen würden, wurde diese mit einem heißen Bond-Girl gedreht, sondern mit einer doch schon reiferen Dame.

Oma-Sex bevorzugt
Im Jahr 2003 stand Craig gemeinsam mit Anne Reid für den Film "The Mother" vor der Kamera und fand Gefallen an der zu diesem Zeitpunkt bereits 68-jhrigen Schauspielerin. Er selbst war damals 33-Jahre jung. Im Romantik-Drama gab der jetzige Bond-Darsteller einen Handwerker mit Namen Darren. Reid selbst spielte die reife May, die schon alles im Leben erreicht hatte.

Im Bett mit der Mutter der Freundin
Kennen lernen sich die beiden durch die erwachsene Tochter von May. Sie ist Derrens Freundin. Durch den Handwerker lernt die reife Dame völlig neue und vor allem erotische Seiten an ihrem Leben kennen und bemerkt, dass es noch lange nicht vorbei ist und sie nach wie vor mehr als nur lebendig ist. Die Bettszenen dürfte Craig damals mehr als nur genossen haben, denn ein Bond-Girl kann da nicht mit Reid mithalten. Über den Sex mit der mittlerweile 77-Jährigen schwärmt der Hollywood-Star noch heute. Und auch das Publikum bei den Film-Festspielen in Cannes war damals bei der Vorstellung mehr als nur begeistert. "Es war das erste Mal, dass ich bei einer Szene in Cannes, das Publikum keuchen hörte", witzelte Craig. Da sollten sich die sexy jungen Bond-Girls vielleicht einmal eine Nachhilfestunde bei Anne Reid buchen.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Hier gehts zu den aktuellen Kino-Filmtrailern.