The Artist

Oscar Favorit

Drei Golden Globes für "The Artist"

Auszeichnung für besten Schauspieler, beste Komödie und beste Filmmusik.

Der französische Film "The Artist", eine Hommage an die Stummfilm-Ära, war mit sechs Nominierungen der Spitzenreiter im Wettstreit um die "goldenen Weltkugeln", die "Golden Globes". Der stumme Film der gleichzeitig auch für viel Wirbel in Form von tosendem Beifall sorgte, räumte gleich drei der heißbegehrten Trophäen ab und gilt somit als heißer Kandidat für die Verleihung der Oscars Ende Februar.

Diashow: Die Golden-Globe-Gewinner 2012

Ricky Gervais moderierte zum dritten Mal die "Golden Globe" Gala.

Bester Schauspieler in einem Filmdrama: - George Clooney ("The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten")

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama: - Meryl Streep ("The Iron Lady")

Beste Schauspielerin in Komödie oder Musical: - Michelle Williams ("My Week With Marilyn")

Bester Schauspieler in Komödie oder Musical: - Jean Dujardin ("The Artist")

Beste Regie: - Martin Scorsese ("Hugo Cabret")

Bestes Drehbuch: - Woody Allen ("Midnight in Paris")

Beste Filmmusik: - Ludovic Bource ("The Artist")

Bester Animierter Film: - "Die Abenteuer von Tim und Struppi"

Beste Schauspielerin in einer Fernsehserie/Drama: - Claire Danes ("Homeland")

Bester Schauspieler in einer Fernsehserie/Drama: - Kelsey Grammer ("Boss")

Beste Schauspielerin/Komödie oder Musical: - Laura Dern ("Enlightened")

Bester Schauspieler/Komödie oder Musical: - Matt LeBlanc ("Episodes")

Beste Nebendarstellerin/Film: - Octavia Spencer ("The Help")

Bester Nebendarsteller/Film: Christopher Plummer ("Beginners")

Beste Schauspielerin einer Miniserie für das TV: - Kate Winslet ("Mildred Pierce")

Beste Nebendarsteller einer Mini-Serie für TV: - Peter Dinklage ("Game of Thrones" )

Bester Filmsong: - Madonnas "Masterpiece" ("W.E")

Lebenswerk: - Morgan Freeman

Beste Fernsehserie/Komödie oder Musical: - "Modern Family" (Bild: Serien-Team)

Bester nicht-englischsprachiger Film: - "Nader und Simin - Eine Trennung" (Bild: Produzent:Negar Eskandarfar und Regisseur Asghar Farhadi)

Bestes Filmdrama: - "The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten" (Bild: Produzenten Jim Taylor und Jim Burke mit Drebuchtautor und Regisseur Alexander Payne)

Beste Komödie oder bestes Musical: - "The Artist" (Bild: Film-Team)

Ohne Text zu ganz großem Erfolg
Gleich drei Mal durfte sich das Film-Team von "The Artist" freuen. Der  "Golden Globe" für den besten Komödienschauspieler ging an "The Artist" Hauptdarsteller Jean Dujardin. Auch erhilet der Film die Auszeichnung in der Sparte beste Komödie und wude ebenfalls im Segment der besten Filmmusik ausgezeichnet.

Allegmeiner Trophäenregen für "The Artist"
Aber nicht nur bei der 69. "Golden Globe" Gala war der Stummfilm erfolgreich unterwegs. Im Moment erfährt die Komödie mit Jean Dujardin eine warhe Auszeichnungswelle. Der Film räumte gleich vier Trophäenen bei den "Critics Choice Movie Awards" ab. Auch ist der Film gleich drei Mal für den "Screen Actors Guide", einem Preis des Hollywood Schauspielverbandes nominiert, der am 29. Jänner verliehen wird. Alle diese Auszeichnungen und Nominierungen gelten als wesentliche Indikatoren dafür, dass "The Arist" auch bei der Oscar Gala am 26.2 viele goldene Statuen einsacken könnte.

Diashow: Golden Globes 2012: Alle Stars