Handkes Familie im Widerstand

Salzburger Festspiele

Handkes Familie im Widerstand

Immer mehr Autoren thematisieren die Rolle und das Schicksal der Kärntner Slowenen während der Nazi-Zeit. Zuletzt gewann Maja Haderlap mit ihrem einschlägigen Debütroman Engel des Vergessens den heurigen Ingeborg-Bachmann-Preis.

Kommenden Freitag wird Peter Handkes neues Stück Immer noch Sturm bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt – hier erzählt der in Paris lebende Kärntner Schriftsteller-Star vom später weitgehend unbedankten Widerstand seiner slowenischen Vorfahren gegen die Nazis.

Der Ich-Erzähler berichtet vom Partisanenkampf, der die Familie entzweit und beide Onkel das Leben gekostet hat. Ursprünglich hätte Claus Peymann Immer noch Sturm inszenieren sollen; statt ihm kam Dimiter Gotscheff. Erst hätte Gert Voss den Erzähler spielen sollen, jetzt verkörpert ihn Jens Harzer. Voss hat am 17. 8. mit Maß für Maß Salzburg-Premiere.

Autor: (hir)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum