Was hat es mit dem Sprachfehler auf sich?

Rätsel um Jauch

Was hat es mit dem Sprachfehler auf sich?

Das Jahr geht zu Ende und das heißt die Jahresrückblicke beginnen. Da ist  natürlich „Menschen, Bilder,Emotionen“ auf RTL, eine der beliebtesten Shows dieser Art, nicht wegzudenken. Vielleicht ist auch der Grund für die Beliebtheit, dass sie jedes Jahr von „Wer wird Millionär“-Host Günther Jauch (60) moderiert wird. Doch am Montagabend sorgte Jauch mit seinem Auftritt für viel Stirnrunzeln: Seit wann lispelt denn der Showmaster?

"Wir brauchen Untertitel"

Schon zu Anfang, bei der Begrüßung durch den Moderator, fällt den meisten Zuschauern eine „Neuerung“ in der Sprachweise Jauchs auf. Über die RTL-Facebookseite stellen diese dann auch gleich die Frage: „Seit wann lispelt Günther Jauch denn?“, „Ich kann mich kaum auf die Sendung konzentrieren dank der seltsamen Aussprache vom Jauch“ und „Irgendwas ist mit der Aussprache von ihm heute anders“. Sogar ein eigener Hashtag zur Ungewöhnlichkeit wurde kreiert: #wirbrauchenuntertitel.

Was steckt dahinter?

Die Erklärungen der User decken ein breites Feld ab. Von Problemen mit der Technik, „Das liegt bestimmt am Mikrofon“ oder „Ist heute der Ton-Ingenieur von Katja Burkhard am Werk“, über eine Wurzelbehandlung kurz vor der Show oder sogar ein wirklicher „Spontan-Sprachfehler“, wird alles vermutet. Die Lösung des Rätsels scheint denkbar einfach. Laut Münchner Abendzeitung lag es –Überraschung- an den Mikrofonen. So erklärt ein RTL-Sprecher gegenüber der Abendzeitung, dass sie nur die Mikrofone umgestellt hätten, diese jedoch zeitweise Probleme machten und sich Jauch deswegen ab und an etwas seltsam angehört habe. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 3

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum