Gitta Saxx wiesn

Playmate als Betrugsopfer?

Pleite: Gitta Saxx hat 177.000 Euro Schulden

Sanierungsverfahren gegen Gitta Saxx: So will sie 30 % ihrer Schulden begleichen!

13 Gläubiger und über 177.000 Euro Minus: Ex-Playmate und Ex-Dancing-Star Gitta Saxx (51) in der Schuldenfalle. Wie der Alpenländische Kreditorenverband mitteilte, war das „Playmate des Jahrhunderts“ in die Offensive gegangen und hatte ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt. Die erste Gläubigerversammlung wurde für 
3. August beim Handels­gericht Wien angesetzt.

Zinsen

Als Verschuldungsgrund gibt Ilona Sack, so Saxx bürgerlich, an, sie sei „betrügerischen Beratern“ aufgesessen und könne die Zinsen nicht mehr zahlen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Plan

Saxx hofft nun, unterstützt von Rechtsanwalt Johannes Müller, dass ihr Sanierungsplan aufgeht: Binnen zwei Jahren will sie 30 % – also rund 50.000 Euro – zurückzahlen. Die sollen u. a. durch DJ-Auftritte sowie via TV vermarktete Kosmetikprodukte lukriert werden.