Helene Fischer

Vollgas nach Pause

Helene Fischer: Comeback im Herbst

Helene Fischer startet wieder durch. Im Herbst kommt neue CD. 2022 Wienkonzert.

Neustart. Zuletzt machte Helene Fischer (36) nur durch ihre Konzertverschiebung in Österreich von sich reden. Ihr bereits für 2019 geplantes Comeback in Bad Hofgastein steigt erst am 8. April 2022. Sonst war es verdächtig still: letztes neues Insta-Foto im Jänner, letztes Posting im März und ein ORF-Auftritt aus dem Archiv statt der erhofften Liveshow beim Schlagercountdown im Juni.

Neue Hits. Doch jetzt will die Schlagerkönigin wieder Vollgas geben. In der Corona-Auszeit hat sie eine neue CD aufgenommen. Das erste Album seit 2017. Über 100 Songs waren dafür im Pool. Nun ist die Vorentscheidung gefallen. „Die Songautoren wurden dieser Tage über den aktuellen Stand informiert“, berichtet ein Insider. Das Gros der CD ist bereits aufgenommen, die Veröffentlichung für Herbst geplant. Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft.

2022 live in Wien

Parallel dazu will Helene auch eine große Tournee für das Jahr 2022 ankündigen. Samt Wienkonzert. Das Stadion oder mehrere Termine in der Stadthalle sind bereits reserviert.

TV-Duell. Zudem holt sie gerade Offerte für TV-Auftritte ein. Auch bei den Schlagershows von Florian Silbereisen (ARD) oder Giovanni Zarrella (ZDF). Aufgrund von Exklusivitätsklauseln gilt dabei ihr Ex-Freund als Favorit.

2022 Dazu steht am 26. Dezember wieder die traditionelle Weihnachtsshow im ORF am Plan. Nach dem Corona-Stopp von 2020 will sie diese jetzt wieder live vor Publikum aufzeichnen. Mit ihren neuen Hits.