Dschungelshow: Austro-Zicke Zoe mit Kreisch-Anfall

Das war Tag 1

Dschungelshow: Austro-Zicke Zoe mit Kreisch-Anfall

„Tiny House“ statt Lagerfeuer lautet die Devise des diesjährigen Trash-Camps. Und schon am ersten Tag legte Austro-Zicke ziemlich laut los.

Seit Freitagabend logieren die zwölf (mehr oder eher weniger bekannten) Z-Promis im RTL-Dschungelcamp. Oder besser gesagt im Kölner TV-Studio des Senders. Keine Lagerfeuer-Talks, dafür eingepfercht auf 18 Quadratmetern in einem Mini-Haus. Dort „residieren“ die Trash-VIPs in kleinen Wohngruppen à drei Kandidaten, die alle drei Tage wechseln. Zu den Annehmlichkeiten im Domizil zählen ein Doppelbett, Hängematte, Kühlschrank, Herdplatte, Trocken-WC mit Sägespäne und eine Fass-Dusche. Dabei erinnert das Ambiente eher an Big Brother als an das echte Dschungelcamp.

Erste Challenge für 
Austro-Model Zoe Saip

Ex-Love Island-Star Mike Heiter, Reality-Urgestein Frank Fussbroich und Austro-Model Zoe Saip zogen gestern als Erste ein und für sie stand gleich zu Beginn eine Prüfung auf dem Programm, die dann doch etwas Dschungel-Feeling in die Show brachte. Ein Labyrinth, Wasser und eine Schlange sorgten für Ekel bei den drei Kandidaten und bei Zoe für Kreisch-Alarm. Ein Indiz mehr, dass sie zur Super-Zicke im Camp mutieren könnte. Am Ende half es nichts: die Kandidaten sammelten in ihrer ersten Prüfung nur drei Sterne.

© TVNOW / Stefan Menne
Schlangen im Wasser waren zu viel: Zoe schrie quasi durch

Umfrage-Tief

Die Gunst der Zuseher hat sie am ersten Tag noch nicht erobern können. Bei einem ersten Zwischenstand landete sie auf dem dritten und letzten Platz. Am besten kam Mike Heiter an.

© TVNOW / Stefan Menne
Dr. Bob ist auch in Deutschland mit dabei.

Dr. Bob ist zurück

Man darf gespannt sein, wann unser DSDS-Export Lydia Kelovitz ins Camp einziehen und dieses versexen wird. Insider tippen auf Lydia, dass sie als Erste blank zieht!

Der prominenteste Star der Show ist übrigens der Australier Dr. Bob, der extra eingeflogen wurde und gestern seinen ersten Auftritt hatte.