Willi Herren und Jasmin Herren

Dschungel-Entüllung

Jasmin Herren: 'Daran starb Willi wirklich'

Artikel teilen

Jasmin Herren erklärt im Dschungel, wieso ihr Mann Willi sterben musste.

Schauspieler  Willi Herren  starb vergangenes Jahr mit nur 45 Jahren. Lange wurde davon ausgegangen, dass Alkohol und verschiedene Drogen der Grund dafür sind.

Jasmin Herren: 'Daran starb Willi wirklich' 

Doch das dürfte so nicht stimmen, wie seine  Witwe Jasmin  nun bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" erklärte. Die 43-Jährige überraschte zuvor schon mit der Aussage, sie und Willi seien zum Zeitpunkt seines Todes nicht getrennt gewesen. Geheim halten mussten sie ihre Beziehung aus verschiedenen Gründen, so Jasmin kryptisch im Dschungel. 

Todesumstände

Nun packt die Herren-Witwe über die genauen Todesumstände von Willi aus, er sei an den Beruhigungsmitteln zugrunde gegangen: "Was viel schlimmer ist als dieser Quatsch, sind die Benzodiazepine, das heißt Valium. Jeder Arzt verschreibt dir diesen Sch***. Und das ist ja auch, woran Willi gestorben ist." Ob sie nun gegen den Arzt, der ihm die Medikamente verschrieb, vorgehen will? Zu sehen in der vierten Ausgabe der Dschungelshow!

 "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!": Alle Infos immer auf RTL+

 

Dschungelcamp 2022: Wählen Sie Ihren Favoriten!

Dschungelcamp 2022: Wählen Sie Ihren Favoriten!

×
     
    Dein oe24 E-Paper
    Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
    OE24 Logo