13. Playboy-Cover für Pam

Rekord für Busenwunder

13. Playboy-Cover für Pam

Busenwunder Pamela Anderson hat sich wieder für den Playboy ausgezogen.

Sexy Pam. Das Sexsymbol ist zwar schon 43, aber trotzdem noch heiß genug für den „Playboy“. Pamela Anderson ziert zum 13. Mal das Cover der US-Jänner-Ausgabe. Das ist absoluter Rekord, denn öfters hat es keine geschafft. Auch wenn das Coverfoto neu ist, die Fotos im Heft zeigen allerdings die Best-of-Produktionen der letzten Jahre.

1989: Erstes Cover

Der erste Auftritt der Baywatch-Nixe war vor 21 Jahren. Im Jahr 1989 zeigte Anderson der Männerwelt noch ihre von Gott gegebene Oberweite im Playboy. Das war der Startschuss für ihr Karriere als Super-Blondine. Drei Jahre später (1992) war ihre Oberweite explodiert. Da präsentierte Anderson schon Körbchengröße DD am Cover des Männermagazins.