Drogenrausch! Harry Styles biss Zungenstück ab

Auaaa

Drogenrausch! Harry Styles biss Zungenstück ab

Früher zu Zeiten seiner Karriere bei "One Direction" schien er so brav, doch die Zeiten sind bei Harry Styles vorbei.

Neues Album

Der 25 Jahre alte Sänger gestand nun in einem Interview mit dem "Rolling Stone", dass bei der Arbeit an seinem neuen Album einiges erlebt hat. Styles werkelt sein einigen Monaten im kalofornischen Malibu wie besessen an seinem neuen Werk. Im kreativen Schaffungsprozess griff er auch zu illegalen Substanzen. Im gespräch heißt es konkret: "Wir haben eine Menge Pilze genommen." Diese Magic Mushrooms enthalten halluzinogene Substanzen, sind in vielen Ländern, auch in den USA, verboten.

Blut in Styles Mund

Styles erklärt, dass es einmal zu einem heftigen Zwischenfall kam, bei dem sogar eine Menge Blut floss: "Einmal habe wir Pilze genommen und ich habe mir meine Zungenspitze abgebissen. Ich versuchte also zu singen, während sich immer mehr Blut in meinem Mund sammelte." Leider hatte die Erfahrung keine besonders abschreckende Wirkung, Styles lacht über seine Erlebnisse.

Erscheint dieses Jahr

In der Zeit soll es auch schon um 10 Uhr morgens Margharitas gegeben haben und Nackt-Baden stand auch regelmäßig am Plan. Das neue Album soll noch dieses Jahr erscheinen. Es ist nach seinem Solo-Debüt 2017 das zweite Werk.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top-Videos des Tages

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum