Richard Gere erhält Schlüssel von Florenz wegen Einsatz für Migranten

Lega protestiert

Richard Gere erhält Schlüssel von Florenz wegen Einsatz für Migranten

Florenz. Hollywoodstar Richard Gere, der im August das auf dem Mittelmeer blockierte Rettungsschiff "Open Arms" besucht und zu Unterstützung der Seenotretter aufgerufen hatte, erhält wegen seines humanitären Einsatzes die Schlüssel der Stadt Florenz. Eine feierliche Zeremonie mit Gere ist am Montag im Palazzo Vecchio, dem Rathaus von Florenz, vorgesehen.
 
Wegen seines Beschlusses, Gere die Schlüssel der Stadt zu überreichen, zog sich der Bürgermeister von Florenz, der Sozialdemokrat Dario Nardella, viel Kritik aus den Reihen der rechten Lega zu. Diese sprach von einer "politischen Provokation" des Bürgermeisters, der sich mit Gere Werbung machen wolle. Der Hollywood-Star habe mit Florenz nichts gemeinsam.
 
Der 70-jährige Gere hatte am 9. August den Migranten und der Besatzung an Bord der "Open Arms" vor der süditalienischen Insel Lampedusa einen Besuch abgestattet. Damit hatte er sich viel Kritik von dem damaligen Innenminister und Chef der Lega, Matteo Salvini, zugezogen, Verfechter einer rigorosen Einwanderungspolitik der "geschlossenen Häfen". Diese ist inzwischen von der neuen, seit Ende August amtierenden Regierung aus Sozialdemokraten und Fünf Sterne-Bewegung aufgelockert worden.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 4

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum