Haftbefehl gegen Kay One-Kumpel

Wegen Mordverdachts

Haftbefehl gegen Kay One-Kumpel

Zwei Freunde des Rappers werden von der Polizei gesucht.

Rapper und Ex-Juror bei DSDS Kay One posiert auf einem seiner Facebook-Bilder mit zwei Männern, die von der Polizei wegen Mordverdachts gesucht werden. Auf dem Foto, das Kay One am 20. Februar auf seiner Seite hochgeladen hat, sitzt er zwischen den Brüdern Ibrahim (27) und Aykut K. (29) in einem Kölner Lokal. Dass der Rapper zu den Männern ein freundschaftliches Verhältnis pflegt, geht aus der Bildunterschrift hervor: "(...) Endlich wieder in Köln in der Hangover Shishalounge mit meinen Brothers (...)".

 

 

Freu mich auf nächste Woche ! Endlich wieder in Köln in der Hangover Shishalounge mit meinen Brothers ???????????????? #smokeeveryday bis nächste Woche ☺️????

Posted by Kay One on Samstag, 20. Februar 2016

 

 

Internationaler Haftbefehl
Die Bild-Zeitung berichtet, dass die Brüder laut Haftbefehl am 20. November 2015 einem Mann ins Gesicht geschossen haben sollen. Angeblich soll das Opfer bei einem Einbruch in die Shishabar Drogen und Geld auf Spielautomaten gestohlen haben. Ibrahim und Aykut K. sollen daraufhin eine Belohnung für Insider-Hinweise auf den Dieb ausgesetzt haben. In einer Kölner Rocker-Kneipe kam es im weiteren Verlauf zu einer Schießerei, bei der Kutrim P. getötet wurde. "Wir suchen die beiden Brüder und einen weiteren Tatverdächtigen wegen Moders weltweit mit internationalem Haftbefehl" zitiert die Bild den Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer. Man vermutet, dass sie in die Türkei geflüchtet sind.

Kein Kommentar von Kay One
Der Rapper hat sich vorerst nicht zu dem Fall geäußert. "Ich gebe kein Statement ab zu der Sache" - so eine Whatsapp-Nachricht, welche die Bild-Zeitung auf Nachfrage erhielt. Das Bild von ihm und den Brüdern ist allerdings immer noch online auf seiner Facebook-Seite zu finden.