Lady Gaga kocht

Wer hätte das gedacht?

Lady Gaga ist eine Küchenfee

Auf der Bühne schrill, privat sehr häuslich: Gaga macht Ziti für Feuerwehr.

Halbnackt, schrill, laut, kompromisslos. So gibt Lady Gaga sich gerne in der Öffentlichkeit. Ihre Bühnenoutfits sind oft Fantasiegebilde - und gerne geht sie so auch mal auf die Straße. Doch das ist nur eine Seite der Sängerin. Privat scheint sie völlig anders zu sein. Spätestens seit der Verlobung mit Schauspieler Taylor Kinney präsentiert sie sich auf Instagram gerne auch mal häuslich. So postete sie vor ein paar Monaten stolz Fotos von ihrem eigenen Hühnerstall.

Und jetzt? Da zeigt die Lady uns doch glatt, dass in ihre eine kleine Köchin steckt. Sie bereitete ein Gericht zu, das sich 'Ziti' nennt. Es stammt aus der italo-amerikanischen Küche und ist ein Auflauf aus Nudeln, Käse, Tomatensauce und Faschiertem oder Würsten.

Verwöhnen wollte sie Gaga damit aber nicht ihren künftigen Ehemann, sondern die tapferen Retter von der Feuerwehr in Chicago: "Ich hoffe, sie haben heute nicht viel zu tun, aber das sollte ihre Mägen füllen. Ich hoffe, sie mögen es." Ihre Geheimzutat verriet die Hobby-Köchin übrigens auch: "Mit Liebe gemacht!" Dann muss es ja schmecken.