Instagram löscht nackte Madonna

Pop-Star ätzt gegen Internet-Plattform

Instagram löscht nackte Madonna

Ihre Nackt-Fotos waren für die Instagram-Zensur eindeutig zu viel.

Ärger. Kommentarlos wurden Madonnas Nackt-Fotos mit Nippelblitzer von der Instagram-Zensur gelöscht. Ein für Madonna selbst umverzeihlicher Eingriff in ihre künstlerische Freiheit. Prompt macht die Sängerin ihrem Ärger mit einem Posting Luft. „Ich finde es immer noch erstaunlich, dass wir in einer Kultur leben, die es zulässt, dass jeder Zentimeter des weiblichen Körpers gezeigt wird, außer der Brustwarze“, so Madonna, die ihre Fotos gleich erneut postete – mit Herzchen über der Brustwarze. „Als ob das der einzige Teil der weiblichen Anatomie wäre, der sexualisiert werden könnte“, schreibt die Sängerin weiter. Diesmal rutschten die Fotos durch – ein kleines Emoji macht für Insta­gram den Unterschied zwischen Zensur und Freigabe. Männliche Brustwarzen sind von der Instagram-Regel übrigens ausgenommen …