Jenny Elvers-Elbertzhagen

Nach Alk-Auftritt im TV

Elvers-Elbertzhagen: "Schäme mich so"

Blondine muss in die Entzugsklinik: "Habe die größte Angst meines Lebens."

Völlig betrunken trat Jenny Elvers-Elbertzhagen zu einem Interview in der Sendung DAS! an, lallend, stammelnd und vollkommen neben sich stehend verstörte sie das TV-Publikum. Nach ihrem Schock-Auftitt erklärte Jennys Mann Goetz (52) die Blamage: "Sie hat ein Alkoholproblem." Umgehend brachte er seine Frau in eine Entzugsklinik, wo ihr nun professionelle Hilfe zu Teil wird.

Beschämt & verängstigt
Kurz vor ihrer Fahrt zur Reha gestand die Blondine gegenüber Bild: "Ich schäme mich so!" Sichtlich erschöpft, blass, das ausdruckslose Gesicht mit einer schwarzen Sonnenbrille verdeckt, brach Jenny gestern Mittag in die Klinik auf. Ehrlich gab sie zu: "Ich habe die größte Angst meines Lebens."

Depressionen
"Jenny braucht dringend Hilfe", hatte ihr Mann kurz davor erklärt. Zu lange hatte er seiner Frau die Alkoholprobleme durchgehen lassen. Doch der Lall-Auftritt ließ bei ihm die Alarmglocken klingeln. Auf die Frage, warum die Schauspielerin so oft zur Flasche greife, äußert Goetz die Vermutung: "Wahrscheinlich sind es Depressionen. Verschärft seit drei Monaten ist sie in dieser Situation. Die Klinik ist unausweichlich. Ich weiß sonst nicht mehr weiter.“ Wir wünschen Jenny, dass sie so bald wie möglich zu sich selbst zurückfindet!

Diashow: Jenny Elvers-Elbertzhagen: So trat sie kurz vor Alk-Entzug auf FOTOS

Jenny Elvers-Elbertzhagen: So trat sie kurz vor Alk-Entzug auf FOTOS

×