Robbie versteigerte Hab und Gut

Charity-Auktion

Robbie versteigerte Hab und Gut

Ausverkauf bei Robbie. Für Charity versteigerte er jetzt seine Pop-Devotionalien.

Große Robbie-Williams-Show im Londoner Auktionshaus Bonhams. Mittwochnachmittags kamen Hunderte Memorabilien des Popstars – von Bühnenoutfits über Goldene Schallplatten bis zu handgeschriebenen Liedtexten – für die Charity „Doing It For The Kids“ unter den Hammer. Zur Überraschung, und dem Gaudium, der 200 Bieter nahm Robbie Williams (42) völlig unangekündigt die Auktion selbst in die Hand.

Show
Begleitet von Gattin Ayda und Daddy Pete zog er dabei die typische Robbie-Show ab: „Ihr kriegt jetzt all meine wertvollsten Besitztümer, ich habe dann gar nichts mehr“, trieb er die Preise in die Höhe und neckte gar eine hübsche Bieterin: „Habe ich dich nicht schon mal während eines Konzerts geküsst?“

Mega-Gewinn
Die Robbie-Show ging voll auf: 180.000 Euro Einnahmen. Allein der handgeschriebene Songtext von Go Gentle brachte über 44.000 Euro ein.

Kein Österreich-Konzert
Nach dem Ausverkauf jettet Robbie sofort weiter nach Bukarest. Zum nächsten Stopp seiner Open-Air-Tournee. Österreich-Konzert gibt es dabei leider keines. Als Ersatz bleibt Budapest (10. August).

VIDEO: So geil war Robbies Österreich Konzert