Sylvie van der Vaart, Rafael

Rosenkrieg

Sylvie: 30- Millionen-Scheidung

Der Streit um die Millionen steht dem einstigen Traumpaar noch bevor.

Bei fast jeder Promi-Scheidung folgt der Streit ums Geld. Vor allem dann, wenn kein Ehevertrag abgeschlossen wurde. So könnte es auch bei der Van-der-Vaart-Scheidung laufen. Als Starkicker verdiente Rafael (29) gut 20 Millionen Euro netto in seiner Karriere, Sylvie (34) cashte als Showstar 10 Millionen Euro ab. Laut holländischem Recht müsste Rafael seiner Ex in spe 5 Millionen Euro zahlen, damit beide Ehepartner gleichgestellt sind. Auch Immobilien, Schmuck und sonstige Wertanlagen sollen geteilt werden. Die Sorgerechtsfrage um den gemeinsamen Sohn Damian (6) steht dazu noch an.

Keine Affäre.
Nachdem holländische Medien das Gerücht über Rafaels Affäre mit Sylvies Freundin Nikkie Plessen (27) verbreiteten, meldete sich diese zu Wort. „Jede Berichterstattung über mich und Rafael ist kompletter Unsinn“, wehrt sich die Moderatorin.

Kurios.
Sylvies Mental-Coach Sarina Bruens (56) soll dem schönen TV-Star zur Trennung geraten haben. Die Hellseherin hat seit Jahren großen Einfluss auf die Holländerin.

Diashow: Sylvie & Rafael van der Vaart: Ihre Ehe in Bildern