Sylvie van der Vaart

Nach Van der Vaart-Trennung

Sylvie: Was wird jetzt aus Sohn Damian?

Streit ums Sorgerecht oder nicht? Van der Vaarts planen respektvolle Einigung.

Sylvie van der Vaart (34) und ihr Ehemann Rafael (29) haben nach einem heftigen Streit in der Silvesternacht öffentlich ihre Trennung verkündet. Doch was passiert nach dem Liebe-Aus seiner Eltern mit dem sechsjährigen Damian, Sylvies und Rafaels gemeinsamen Sohn?

Elterliche Pflichten
"Damian soll nicht zu sehr unter der Trennung der Eltern leiden. Dafür werden wir uns einsetzen", verkündete der Fußballer unmittelbar nach Bekanntgabe des Beziehungs-Endes gegenüber der Bild-Zeitung. Das Promi-Paar hat sich fest vorgenommen, auch in Zukunft respektvoll miteinander umzugehen. Außerdem wollen sich beide Elternteile und den kleinen Damian klümmern.

Scheidungs-Kind
Da die Scheidung der Van der Vaarts nach niederländischem Recht erfolgen soll, ist eine Teilung des Sorgerechts möglich. Moderatorin Sylvie will mit Damian in der Wohnung in Hamburg-Eppendorf wohnen bleiben, ihr (Noch-)Gatte sucht sich eine neue Wohnung. Klingt ja alles ganz vernünftig - bleibt nur zu hoffen, dass dem Paar ein schmutziger Rosenkrieg und ein Kampf ums Sorgerecht auch tatsächlich erspart bleibt. Denn die eigentlichen Scheidungs-Opfer sind und bleiben wie immer die Kinder...

Diashow: Sylvie & Rafael van der Vaart: Ihre Ehe in Bildern