Ersatz

Fischer holt Konzerte im September nach

Artikel teilen

11. und 12. September - das sind die neuen Termine für die ausgefallenen Wien-Konzerte. 

Letztes Wochenende feierte Helene Fischer nach zehn Tagen Krankenstand  ihr fulminatens Comeback in der Wiener Stadthalle und begeisterte dabei 30.000 Fans mit  drei atembeberaubenden Konzerten , vielen  persönlichen Einblicken ("Im Hotelzimmer zu verharren, war für mich die Hölle. Ich fühle mich, als wäre ich ein ganzes Jahr weg gewesen") und der großer Liebes-Show für ihren Florian Silbereisen: "Das allerschönste, wenn man so niedergeschlagen ist, ist dass der, von dem man Liebe und Umarmungen braucht, da ist. Es ist so wahnsinnig schön, dass es Menschen gibt, die einen auffangen. Die einen lieben. Und das bist du, mein Florian!"

Am 11. und 12.9. fegt Helene wieder durch die Stadthalle

Jetzt  sind auch die Ersatz-Termine für die beiden abgesagten Konzerte (13. und 14. Februar) fix: Am 11 und 12. September wird  Helene  erneut durch die Stadthalle fegen. "Nach eingehender Prüfung der terminlichen und produktionstechnischen Rahmenbedingungen, war ein zeitnahes Nachholen aller ausgefallenen Shows leider nicht möglich. Die Stadthalle Wien ist eine sehr gut gebuchte Konzerthalle, die so kurzfristig keine ausreichenden und zusammenhängenden Termine mehr anbieten kann. Die Tickets der ausgefallenen Februar-Konzerte behalten für die Konzerte im Septermber ihre Gültigkeit, können aber auch an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie erworben wurden," erklärt Veranstler LSK-Konzerte die doch ungewöhnlich späten Nachhol-Termine.

Als Warm-Up kommt Helene am30. April nach Ischgl und am 11. Juli zum großen Open Air ins Wiener Happel Stadion. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo