Lauda-Sohn dreht Ehrenrunde für Niki

Mathias in Le Mans

Lauda-Sohn dreht Ehrenrunde für Niki

24 Stunden alleine im Renn-Boliden – das steht Mathias Lauda (38), dem Sohn von Formel-1-Legende Niki Lauda († 70) ab morgen bevor. Der Rennfahrer brauche die Ablenkung, nachdem sein Vater nicht mehr physisch anwesend sei. Denken werde er jedoch die ganze Zeit an ihn, während er das Gaspedal durchdrückt. Ganz alleine geht er also bei dem anspruchsvollen 24-Stunden-Rennen in Le Mans nicht an den Start.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum