Ambros rockt den Zentralfriedhof

Kultkonzert

Ambros rockt den Zentralfriedhof

Seit 1975 ein Hit, heute Ort für ein Kultkonzert: Wolfgang Ambros rockt für tausende Fans am Wiener Zentralfriedhof.  

Am Zentralfriedhof is’ Stimmung, wia’s sei Lebtoch no net wor – 1975 setze Wolfgang Ambros dem Wiener Zentralfriedhof ein musikalisches Denkmal. Platz eins bei den Alben und ein ewiger Ohrwurm. Heute rockt er ebendort seine größten Hits. Unter dem Motto „Nachklang“ spielt Ambros vor der Friedhofskirche beim 2er-Tor auf. Ein Gratis-Konzert für mehrere Tausend Fans.

Geburtstag. „Ich weiß nicht, was mich dort erwartet. Vielleicht muss ich meinen Song Zentralfriedhof ja fünf Mal singen“, schmunzelt er im ÖSTERREICH-Interview. Unterstützt von der Original Austria 3 Band rund um Ulli Bäer feiert Ambros am Zentralfriedhof auch den 50. Geburtstag von Da Hofa. Die dazugehörige Jubiläums-Tour wurde ja wegen Corona auf 2022 verschoben. Da spielt er dann am 19. März auch in der Wiener Stadthalle auf. An seinem 70. Geburtstag.