Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Lugner feierte 84er

Cathy: Party mit Mörtel bis 2 Uhr

Sie kam überraschend zu Party, obwohl Richie sie nicht eingeladen hat.

Spontan

Das war ein Auftritt! Obwohl Richard (84) seine Party zum 84er ohne Ehefrau Cathy Lugner (26) plante und sie damit sehr verletzte, kam sie gestern doch zu seiner Geburtstagsparty ins Wiener El Gaucho-Steakhouse. Und stahl Mörtel glatt die Show!

Unter Biltzlichtgewitter spazierte Cathy an ihm vorbei, sagte kurz Hallo – gemeinsam posieren wollte sie nicht. Im ÖSTERREICH-Talk erklärt sie, warum: „Ich war vom medialen Ansturm so überwältigt, dass ich mich zuerst zurückziehen musste.“

Präsent

Statt Geburtstags-Bussi gab es ein Händeschütteln. „Ich wollte nicht auf ‚Bussi Bussi‘ machen. So ist die Situation derzeit nicht, das wäre falsch und so bin ich nicht.“ Dennoch gab es ein Geschenk für ihren (Noch-)Mann: „Hemden, Hosen – Klamotten, wie immer.“

Kaum waren die Kameras weg, entspannte sich die Situation. Gegen 2 Uhr früh fuhren die zwei sogar gemeinsam nach Hause …

Promi-Friseur attackierte Cathy

Dass Cathy Lugner sich kurzerhand doch entschied, dem Geburtstagsfest ihres Gatten Richard beizuwohnen, erfreute nicht alle Party-Gäste. Lugners Haus- und Hoffriseur Wilhelm Hüllerbrand soll Cathy zu später Stunde verbal attackiert haben. Gäste erzählten ÖSTERREICH, er habe sie plötzlich beschimpft, ihr vorgeworfen: „Du bist ja gar keine Krankenschwester!“

Dazu beteuerte er Freund Richard, er würde ihm in der Ehe-Krise beistehen. „Nüchtern war er nicht mehr“, so der Augenzeuge.

Rauswurf

Die restliche Gästeschar war schockiert über den Vorfall – einer schritt ein: Zahnarzt Waldemar Festenburg bat den Friseur, das Lokal zu verlassen. Als das nichts half, zog er Hüllerbrand den Stuhl unter dem Allerwertesten weg und begleitete ihn nach draußen.