Richard Lugner und "Wildsau" Lydia Kelovits

Mörtel-Streit

Lugner: Jetzt spricht die "Wildsau"

Der ''Haussegen'' zwischen Richard Lugner und Lydia Kelovitz hängt schief. 

Abenteuer. Noch sind sie nicht einmal ein Paar, und doch tragen sie ihre Streite bereits öffentlich aus. Bei einem gemeinsamen TV-Dreh dürften sich Richard Lugner (88) und Ex-DSDS-Sternchen Lydia „Wildsau“ Kelovitz (31) gut verstanden haben. Nachdem Lydia deutschen Medien gesteckt hat, dass sie und Mörtel „daten“, platzte dem Unternehmer der Kragen. In einer Aussendung hielt er fest, dass er keine Liebesbeziehung zu ihr pflegt und drohte Kelovitz sogar mit „rechtlichen Schritten“, wenn sie dies verbreiten würde.

Retourkutsche. Im Talk mit ÖSTERREICH stellt die bildhübsche Lydia jetzt klar, dass es „Auslegungssache“ sei, wie man ein Date sieht. „Wir waren nie alleine Essen oder so, es war immer wer von seinem Streichelzoo dabei“, so Kelovitz. Und genau das sei auch Lugners Problem. „Manche Damen aus seinem ‚Zoo‘ intrigieren voll gegen mich, weil sie Angst haben, dass ich ihnen Richard wegnehmen könnte. Sie schicken im täglich irgendwelche Kommentare von Leuten, die sagen, wie sehr ihm der Umgang mit mir schaden könnte. Vor allem Käfer (Anm.: Sonja Schönanger) macht das“, ärgert sich Lydia.

Für sie ist Lugner jedenfalls weiterhin interessant. „Erfolg und Geld machen sexy“, findet Kelovitz und will abwarten, wie sich die Dinge entwickeln.