Christian Mucha

Wutposting nach ZiB-Talk

Mucha an ORF-Wolf: 'Simma jetzt gestört?'

Nach einem verunglückten Sager von Lukas Resetarits greift Mucha Wolf an.

"Simma gestört, Herr Wolf? derrisch? oder einfach nur sprachlich ungebildet?" Mit einem Wutposting kommentiert Verleger Christian Mucha das ZiB 2-Interview mit Lukas Resetarits bei Armin Wolf vom vergangenen Montagabend.

Stein des Anstoßes war Resetarits' Satz: "Sind durch den Rost gefallen", den Wolf kommentarlos stehen ließ. "Das ist übelste braune NS-Diktion, erbärmlich und eindeutig historisch belegt", erklärt Mucha und wirft ORF und Wolf vor: "Ein haarsträubender Verbal-Skandal. Sie sollten sich schämen, Herr Wolf."

Tatsächlich stammt die Formulierung aus dem Mittelalter - sie bekam aber durch die Ermordung von 6 Millionen Juden durch die Nazis eine neue Bedeutungsdimension und sollte heutzutage keinesfalls mehr benutzt werden.