Richard Lugner: "Ja, habe 40 Millionen Euro Schulden"

"Bin nicht Benko"

Richard Lugner: "Ja, habe 40 Millionen Euro Schulden"

Teilen

Im Gespräch mit oe24.at erklärte der Baumeister, wie es finanziell um ihn steht.

Medienberichte über Richard  Lugners  hohe Schulden, die sich auf rund 40 Millionen Euro belaufen, sorgten dieser Tage für Wirbel. Es seien sogar seine Kinder und Enkel betroffen von den finanziellen Nöten, sowie der mögliche nächste Opernballgast, wurde verbreitet.

Schulden? Das sind die Gründe

Doch im  Gespräch  mit oe24.at gab der Baumeister Entwarnung. Er erklärte, dass sie Summe zwar stimme, aber es normal sei, dass ein Betrieb in der Größe der Lugner City Schulden habe. Die Gründe dafür: "Investments und der Ausbau!" 

Plus 2023 erzielt

Lugner beruhigt aber und stellt klar: "Ich bin nicht der Benko! Es muss sich keiner Sorgen machen!" Denn immerhin werden alle Schulden immer fristgerecht gezahlt: "ausnahmslos!", so Lugner. Hervorkehren will der 91-jährige Unternehmer auch noch, dass im Jahr 2023 ein sagenhaftes Plus von "9,94 Prozent erzielt wurde. Das haben nicht viele geschafft!"

Opernballgast 2025

Müssen wir zittern? Wirken sich die Schulden gar auf den Opernballgast 2025 aus? Richard Lugner vehement: "Nein, nein!"

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo