Kim Kardashian

Das ist Lugners Gast

Die nackte Welt der Kim Kardashian

Lugner holt Po-Star Kim Kardashian auf den Opernball. Wer ist die Sirene?

Coup. „Ich bin schon so aufgeregt“, twittert Kim Kardashian (33) und bestätigt damit ihren Opernball-Besuch. Lugner landet einen echten Coup. Sie ist das angesagteste It-Girl der Welt (Vermögen: 40 Mio.), ständig verfolgt von Paparazzi und mit ihrem Privatleben fast täglich in den Medien. Keine Frage, auf den Baumeister kommt einiges zu. Allüren, hohe Gage, Sonderwünsche – Kardashian liefert nicht nur Publicity, sondern jede Menge Ärger.

Sex-Tape. Und sie sorgt bereits einen Monat vor dem Ball am 27. Februar für heiße Diskussionen. Ihre Vergangenheit ist mehr als pikant: Neben Nacktfotos im Playboy gelang Anfang 2013 ein Sex-Tape mit ihrem Ex Ray J – natürlich ohne ihre Zustimmung – ins Netz. Ein internationaler Skandal!

Soap-Star. Bekannt war Kim da schon aus ihrer eigenen Soap Meet the Kardashians. Darin spritzte sie sich Botox vor der Kamera, weinte, schrie und liebte. Zwei Scheidungen – von Damon Thomas und Kris Humphries – inklusive.

Den Aufstieg in die A-Liga Amerikas schaffte Kim, berühmt für ihren Mega-Po, aber dank ihrem Verlobten, Rapper Kanye West. Er ist ein Superstar in Amerika und will Kim heuer noch heiraten. Im Juni krönte Baby North (6 Monate) ihr Glück.

Lugner: "Sie zickt leider jetzt schon"

Zitterpartie. Kim Karda­shian pfeift auf Lugners Wünsche: Sie will nicht im Heli zu „Luigi“ in fliegen, bringt eigenen Friseur und Visagisten mit – und besteht auf ihre Bodyguards. Selbst die Autogrammstunde in der Lugner City wackelt. Dennoch casht sie am meisten ab: Kim forderte eine Mega-Gage von 200.000 Euro!