Kim Kardashian & Kanye West

Opernball

Kardashian kommt ohne Partner Kayne

 Lugner: "Dafür kommt ihre Mutter".

Rap-Star Kanye West dürfte den Opernball am 27. Februar entgegen einer ersten Ankündigung wohl doch nicht besuchen. Dem Partner von Richard Lugners Opernball-Gast Kim Kardashian wurde es zwar freigestellt, zum Fest zu kommen, "aber derzeit sieht es nicht danach aus", berichtete der Baumeister.

"Dafür kommt ihre Mutter", meinte der Baumeister am Dienstagabend gegenüber Medienberichten. Kardashian gab indes via Twitter einen ersten Kommentar zu ihrem Besuch am Ball ab. "Ich bin so aufgeregt! Ich habe gehört, dass es eine wunderschöne Veranstaltung ist!", schrieb sie in dem Kurznachrichtendienst.

Gerüchte, dass er mit Kardashian noch gar keinen aufrechten Vertrag hat, wies Lugner zurück. "Das stimmt nicht, auch nicht, dass sie jetzt die doppelte Gage verlangt", betonte der Society-Löwe. Der Besuch von Kardashian sei rechtlich eindeutig fixiert, es fehlten allerdings noch ein paar Details. "Wenn sie nicht zum Ball kommt, dann nur, wenn sie vertragsbrüchig wird", so Lugner.

Als "Nebengast" hat der Baumeister die Miss World 2011, Ivian Sarcos, eingeladen. Ebenfalls verhandelt wurde auch mit Dschungel-Trash-Queen Larissa Marolt. "Aber das wird eher nichts werden", bedauerte der Baumeister.