Prinz Harry gibt das Rauchen auf

Blauer Dunst

Prinz Harry gibt das Rauchen auf

Prinz Harry hat wieder einmal aufgehört zu rauchen. Sein Vater, Prinz Charles, zeigt sich hocherfreut.

Der britische Prinz Harry (23) hat nach Zeitungsangaben das Rauchen aufgegeben. Sein Vater, Thronfolger Prinz Charles (59), sei äußerst erfreut über die Entscheidung, berichtete der "Daily Mirror" am Montag.

Zwar habe der "Party-Prinz" schon mehrfach den Zigaretten abgeschworen, seit er mit 14 Jahren zum Leidwesen der königlichen Familie anfing zu rauchen. Jedoch meint Harry es diesmal nach Angaben von Freunden ernst. Er soll sogar seine wiedergewonnene Freundin Chelsy Davy (22) drängen, den Glimmstängeln endgültig Good bye zu sagen.