Riesen-Aufregung um Lindsay Lohan

Starlet will dopplet kassieren

Riesen-Aufregung um Lindsay Lohan

Sie dürfte vor 26. Juli nicht in Österreich auftreten

Paukenschlag bei der Life-Ball-Pressekonferenz in Wien: Gery Keszler kündigt Lindsay Lohan als Stargast für die Aids-Charity am 31. Mai am Rathausplatz an. Sie soll als „Diva“ bei der Männermodenschau über den Catwalk laufen. Doch das Starlet ist eigentlich schon von PlusCity-Boss Ernst Kirchmayr für sein „Weißes Fest“ am 26. Juli in Oberösterreich gebucht – inklusive Auftrittsverbot vor dem Event. Das könnte jetzt Ärger bedeuten, kassiert sie doch eine sechsstellige Gage.

Lugner-Attacke. Auch mit Richard Lugner hat Lohan noch eine Rechnung offen – sie kam nicht zum Opernball, kassierte dennoch ihre Gage. „Ich hole mir das Geld zurück“, tönt der Baumeister. Ob sie sich jetzt überhaupt nach Wien traut?