Um Kate zu schützen

ER verhindert Harrys Rückkehr

Teilen

Prinz William möchte seine Familie um jeden Preis schützen - aus diesem Grund ist der Prinz gegen eine Rückkehr von Harry.

Seit der Krebsdiagnose von König Charles III. gibt es immer wieder Gerüchte über eine mögliche Versöhnung und eine Rückkehr von Prinz Harry - der Streit zwischen William und Harry ist jedoch größer als erwartet. Prinz William soll laut der Royal-Expertin Helena Chard jetzt sogar das Comeback von Harry "blockieren", das sagt sie dem TV-Sender "Fox News".

William blockiert, wegen Kate

Wie die Adelsexpertin glaubt, sei Prinz William selbst schon zu sehr mit seinen privaten Problemen beschäftigt und habe deshalb zu große Angst vor einer Rückkehr von Harry - die möglichen Streitigkeiten wären zu belastend. Im Interview sagt sie: "Er kennt seinen Bruder gut und wird ihm sicher nicht erlauben, zurück in die Familie zu kommen, da er ihm nicht vertraut!" Für William stehe seine Ehefrau an erster Stelle: "Er ist sehr beschützend, was seine Frau betrifft". William blockiere also die Rückkehr von Harry nur deshalb, um seine Frau zu schützen. 

Harry und Meghan eine "Belastung für die Familie"

Der Weg zurück für Prinz Harry scheint schwierig zu werden, Helena Chard sagt: "Es gibt ein großes Hindernis, das Harry im Weg steht – und das ist Prinz William".  Die Adelsexpertin geht noch einen Schritt weiter und meint gegenüber "Fox News", Harry und Meghan seien eine "Belastung für die Familie".

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.