Ist Meghan schon schwanger?

Gerücht hält sich hartnäckig

Ist Meghan schon schwanger?

Royal-Fans vermuten, dass Harrys Frau bereits vor der Hochzeit schwanger war.

Erwartung. Die Hochzeit am 19. Mai wurde von den Royal-Fans sehnsüchtig erwartet. Nun da der wichtigste Tag in Prinz Harry (33) und Meghans (36) Leben vorbei ist, kommt, wie könnte es anders sein, immer wieder die Frage nach dem nächsten Schritt auf. Wann wird Meghan schwanger? Oder ist sie es gar schon seit einer Weile?

Wilde Theorien basieren auf Kleider-Wahl

Begründung. „Ich glaube, ich weiß, warum Meghans Hochzeitskleid so weit und lose war. Sie ist schwanger und versucht, den Babybauch zu verstecken“, schreibt ein Fan des königlichen Paares. Tatsächlich stellt man fest, dass Meghans Givenchy-Kleid anders als auf den Original-Entwürfen geschnitten ist. Die Skizzen zeigen, dass es viel enger sein sollte. Ein weiteres ­Indiz sei, dass Prinz Harry während der Hochzeit die ganze Zeit so anders gegrinst habe, als sonst. „Jedes Mal, wenn der Erzbischof über Nachwuchs gesprochen hat, lächelte Harry Meghan an“, schreibt ein anderer Fan auf Twitter.

Kinderwunsch ist längst kein Geheimnis mehr

Eile. Dass die beiden so schnell wie möglich eine Familie gründen wollen, haben sie in Interviews des Öfteren erwähnt: „Ich wollte schon Kinder, als ich sehr, sehr jung war“, sagte Harry einmal. Ein Palast-Insider verriet gegenüber Hollywood Life zudem, dass Harry und ­Meghan bereits einen Monat vor der Hochzeit schon auf Verhütung verzichtet hätten. Kann es also wirklich sein, dass Meghan bereits vor der Hochzeit schwanger wurde? Zu wünschen wäre es den beiden.