Meghan und Prince Harry

Süßes Geheimnis

Plaudert Meghan hier das Geschlecht ihres Babys aus?

Der Herzenswunsch von Harry und Meghan dürfte wohl in Erfüllung gehen.

Eigentlich wollten weder Herzogin Me­ghan (37) noch Ehemann Prinz Harry (34) das Geschlecht des Babys vorab wissen. Doch da Meghan aufgrund ihres Alters als risikoschwanger gilt, wurde ein nichtinvasiver Pränataltest beim ungeborenen Kind gemacht, der mögliche Erbkrankheiten aufzeigen soll. Dabei wurde auch gleichzeitig das Geschlecht des Babys ermittelt. 

Dieses plauderte Meghan nun offenbar selbst aus. Bei einer Veranstaltung zur Rolle der Frau im  Londoner Kings College sagte die 37-Jährige: "Ich liebe den Satz: 'Ich fühle den embryonalen Tritt des Feminismus'" Weitere Details zu ihrem Baby ließ sich die Herzogin dann aber nicht entlocken. Britische Medien sind sich nun aber sicher, dass Meghan und Harry ein Mädchen erwarten.

Auszeit für Meghan am Landsitz der Royals

Schonung. Bis zur Geburt Ende April soll Meghan nun etwas kürzertreten und nur mehr die notwendigsten Termine wahrnehmen. Außerdem achtet Harry penibel darauf, dass er mit seiner Frau, so oft es geht, aus London rauskommt und zieht sich mit ihr auf ihr „The Great Tew“-Anwesen in den Cotswolds zurück. Dort werden sie auch die Zeit nach der Geburt ihrer Tochter verbringen, bis ihr neues Zuhause im Frogmore House fertig und kindgerecht renoviert ist.