Linzerin hatte 6,1 Promille im Blut

Rekordverdächtig

Linzerin hatte 6,1 Promille im Blut

Wie durch ein Wunder überlebte die Frau den Alkohol-Exzess.

Eine Linzerin ist am Donnerstag mit 6,1 Promille Alkohol im Blut in das Linzer Allgemeine Krankenhaus eingeliefert worden. Am Nachmittag entschied sie dann offenbar, dass sie jetzt lieber gehen würde. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie immer noch vier Promille intus. Schließlich wurde die Exekutive gerufen.

Den Beamten gelang es, die stark angeheiterte Dame zum Bleiben zu überreden, so die Polizei. Demnach ist bereits ein Wert von 3,5 Promille für ungeeichte Trinker lebensgefährlich.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten