alkotest

Alko-Unfälle in Oberösterreich

Alko-Lenker kracht mit 2 Promille gegen Mauer

Ein weiterer Lenker missachtete mit 1,8 Promille den Fließverkehr.

Zwei Alkounfälle haben am Sonntagabend in Oberösterreich insgesamt vier Verletzte gefordert. Die Lenker hatten 1,8 bzw. zwei Promille. Das teilte die Sicherheitsdirektion am Montag in Presseaussendungen mit.

In Thalheim bei Wels stieß ein alkoholisierter 34-Jähriger mit seinem Wagen gegen eine Mauer am rechten Fahrbahnrand. Das Auto wurde quer über die Straße geschleudert, prallte gegen eine Leitschiene und landete im Graben. Der Lenker und seine 25-jährige Beifahrerin wurden ins Spital eingeliefert werden.

In St. Martin im Mühlkreis (Bezirk Rohrbach) achtete ein 26-Jähriger mit 1,8 Promille beim Queren der Rohrbacher Straße (B127) nicht auf den fließenden Verkehr. Ein 24-Jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sein Wagen krachte in das Fahrzeug des Alkolenkers, wurde über eine Böschung katapultiert und überschlug sich mehrmals. Beide Männer wurden verletzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten