Rettung_TZ_Niesner

Oberösterreich

Frontalcrash gegen Lkw: 21-jähriger tot

Der junge Lenker übersah beim Überholen einen Lkw-Sattelzug.

Ein 21-jähriger Pkw-Lenker aus St. Veit im Innkreis (Bezirk Braunau am Inn) in Oberösterreich ist Freitagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Lkw getötet worden. Er dürfte das Schwerfahrzeug bei einem Überholmanöver übersehen haben, wie die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Samstag in einer Aussendung bekanntgab.

Lkw übersehen
Der Arbeiter war gegen 15.45 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Moosbach unterwegs. Im Gemeindegebiet von Burgkirchen setzte er in einer Rechtskurve zu einem Überholmanöver an und dürfte dabei den entgegenkommenden Lkw eines 46-Jährigen aus Moosdorf nicht bemerkt haben, so die Polizei. Der Lkw-Lenker führte sofort eine Notbremsung durch, konnte jedoch den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Der Wagen des 21-Jährigen wurde noch rund 25 Meter weit mitgeschleift, bevor er im Straßengraben landete, so die Polizei. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Lkw-Chauffeur blieb unverletzt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten