Froonck

Das gab's noch nie

"4 Hochzeiten": Braut sitzengelassen

Kurz vor der Hochzeit bekam Bräutigam in der VOX-Show kalte Füße.

Was für Lilly der schönste Tag ihres Lebens werden sollte, entwickelte sich leider zum Alptraum. Vor den Kameras der VOX-Show Vier Hochzeiten & eine Traumreise wollte sie ihrem Verlobten in einer romantischen Zeremonie das Ja-Wort geben, doch kurz vor der Hochzeit passierte das Unglaubliche: Lillys Gatte in spe bekam kalte Füße und ließ sie sitzen.

Geschockt
Weddingplaner Froonck ist schockiert. So etwas ist in seiner Sendung noch nie geschehen. "Für mich der traurigste Tag in der Geschichte von 4 Hochzeiten ... Es ist der Super-Gau, was man keiner Frau und erst recht keiner Braut wünscht", reagierte er entsetzt. 85 Gäste sollten dabei sein, wenn Lilly ihrem Liebsten das Ja-Wort gibt, 22.000 Euro ließen sich die beiden die Hochzeit kosten.

Dass daraus am Ende doch nichts wurde, sorgte auch bei Lilly Braut-Konkurrentinnen für Sprachlosigkeit. "Ich war geschockt, ich war traurig, ich war sauer", hatte Kandidatin Alexandra Mitleid mit ihr. "Als ich gehört habe, dass Lillys Hochzeit ausfällt, war ich erstmal schockiert", konnte es auch Mercedes gar nicht fassen.