Jacky ist Germany's Next Topmodel 2020

Turbulentes Finale

Jacky ist Germany's Next Topmodel 2020

Es war ein turbulentes Finale der 15. "Germany's Next Topmodel"-Staffel. Nicht nur, dass Model-Mama Heidi Klum aufgrund der Corona-Krise nicht physisch vor Ort sein konnte und deshalb per Video-Call zugeschalten werden musste, sondern auch aufgrund des freiwilligen Ausstiegs von Kandidatin Lijana, die aufgrund der ständigen Hass-Kommentare noch im Finale das Handtuch warf.

Heidi Klum GNTM 2020 © Instagram/Heidi Klum Heidi und ihre vier Finalistinnen: Jacky, Maureen, Sarah und Lijana.

Eines war aber dann doch wie immer. Am Ende durfte eine als Siegerin strahlen. Dieses Mal war es Jacky aus Darmstadt, die sich gegen ihre Konkurentinnen durchsetzte und die Jury überzeugen konnte. Für die Österreicherinnen Sarah und Maureen blieben die Plätze zwei und drei übrig.

 

 

 

 

 

Nackt-Show nach nur vier Minuten

Dabei ging es gleich zu Beginn mit einem Skandal los. Zuerst mussten die Finalistinnen Jacky, Lijana, Sarah und Maureen in Cyber-Alien-Verkleidung eine Choreographie tanzen. Dazu heizte Ex-GNTM-Kandidatin und professionelle Nacktschnecke Micaela Schäfer an den Turntables ordentlich ein. Die zeigte zuvor schon im Einspieler - nach nicht einmal vier Minuten Finalshow - bereits ihren blanken Busen. Der Grund dafür erschloss sich aber den wenigsten.

Wenn schon Heidi Klum aufgrund der Corona-Krise nur per Video-Konferenz zugeschaltet wurde, dann musste es wohl eine Extraportion Sex vor Ort sein. Lustiges Detail: Klum tauchte auf einem Bildschirm in einem aufgeklappten Koffer auf. Gerade für Österreichische Zuschauer lustig, gibt es doch das Schimpfwort: Du Koffer.

 

 

Beim Walk konnte Maureen noch überzeugen

Die erste Entscheidung basierte auf dem "Personality-Walk". Die Finalistinnen durften sich zeigen, wie sie es wollten. Sarah kam als sexy Engel über den Laufsteg geschwebt und Lijana sorgte für die erste Überraschung des Abends. Sie stieg nach einer wortreichen Erklärung freiwillig aus! Zuvor betrat sie die Bühne in einem Kleid, das die Hate-Kommentare zeigte, denen sie und ihre Familie ausgesetzt war. Wienerin Maureen konnte da noch am meisten überzeugen mit ihrem Walk. Bei ihr wirkte die Aufgabe ganz leicht. Da konnte sie noch lachen, wenig später sah die Sache anders aus. Heidi verkündete, dass sie gehen muss.

Sarah P. GNTM © Instagram/sarahp.gntm2020.official Österreicherin Sarah verpasste den ersten Platz nur knapp.

Versöhnung zwischen Tamara und Michalski

Das letzte Fotoshooting fand bereits vor der Final-Show statt. Die Mädchen mussten dafür in einem Martini-Glas auf einem Boot posieren. Der anschliessende Top 20 Walk wurde von Philipp Plein ausgestattet. Dieser lud zum Schluss Wienerin Tamara, die beim Finale als Backstage-Reporterin dabei war, noch zu seiner nächsten Fashion ein; wegen seiner harschen Kritik für ihren letzten Walk hagelte es fiese Nachrichten auf Instagram für ihn.

 

 

 

Personality-Award

Und damit nicht genug. Neben der Versöhnung mit Plein, durfte sich Tamara im Laufe der Show noch einmal freuen. Eine Auszeichnung konnte die Wiener Blondine dann auch noch mitnehmen: Den für die interessanteste Personality. Kein Wunder, war sie doch schon lange der Star im Internetvoting.

tamara heidi klum © getty Wienerin Tamara konnte die Zuschauer durch ihre Persönlichkeit überzeugen







 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 11

Top Gelesen 1 / 7

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum