Terra Mater erkundet Galápagos Archipel

Flora und Fauna

Terra Mater erkundet Galápagos Archipel

Das ServusTV - Wissensmagazin geht der Evolution auf den Grund.

Die Galápagos Inseln zählen zu den wohl schönsten Naturjuwelen der Welt. Sie zeichnen sich nicht nur durch die Schönheit der Landschaft aus, sondern auch durch ihre Artenvielfalt innerhalb von Flora und Fauna. Und genau diese Mischung aus paradiesischem Flair und Naturverbundenheit nimmt sich das ServusTV-Wissensmagazin "Terra Mater" an und begibt sich am 22. August ab 20:15 Uhr auf eine Expedition quer durch das Inselparadies.

Galápagos Archipel voll in Action
Wer meint, dass es auf den Galápagos Inseln eher geruhsam und idyllisch zu geht, der irrt gewaltig. Der Naturfilmer Patrick Morris zeigt genau das Gegenteil auf. Denn auf  Galápagos ruht die Evolution nicht, es wirkt eher als könnte man ihr bei der Entwicklung und Veränderung von Lebewesen zusehen. Den ökologischen Umständen entsprechend, heben sich Fortbewegungsart, Futter und äußeres Erscheinungsbild auch innerhalb der Spezies voneinander ab. Riesenschildkröten zum Beispiel, entwickeln, aufgrund von unterschiedlicher Art und Erreichbarkeit der verfügbaren Nahrung, auf jeder der Inseln eine eigene typische Panzerform. Aber auch Spinnen, Vögel und andere Insektenarten haben sich im Laufe der Jahrhunderte verändert und sich den Naturbedingungen angepasst.

Darwin im wissenschaftlichen Himmel
Somit waren die Galápagos Inseln für den Naturwissenschaftler Charles Darwin ein wahres Schlaraffenland, was die Erkundung neuer Spezies anbelangte. Als er am 15. September 1835 zum ersten Mal die Insel betrat, ließ nichts darauf schließen, dass er etwas Außergewöhnliches entdeckt hatte. Doch schon bald wusste Darwin, den Wert des Naturparadieses zu schätzen. "Nichts könnte weniger einladend sein, nichts spröder und grausamer. Die schwarzen Felsen, aufgeheizt von den Strahlen der Sonne im Zenit, verleihen der Luft ein stickiges und drückendes Gefühl – wie ein Ofen“, so soll der Wissenschaftler die Landschaft damals beschrieben haben. Doch mit zunehmender Erkundung wurde ihm schnell bewusst, dass er auf etwas faszinierendes gestoßen war, nämlich eine Region, an Hand derer er die Evolution nahezu perfekt beschreiben konnte. Ab 20:15 Uhr können auch Sie sich mit Terra Mater auf ServusTV auf Darwin-Entdeckungsreise begeben.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

×