TWM-Star Marcell: 'Ich war im Gefängnis'

Teenie-Bombe

TWM-Star Marcell: 'Ich war im Gefängnis'

Teenie-Papa Marcell spricht zusammen mit Vanessa über diese schwere Zeit.

Sie schwanger, er im Gefängnis – so lässt sich die brandheiße Story zusammenfassen, die der 21-jährige Fünffachpapa Marcell ab dieser Woche in der ATV-Sendung „Teenager werden Mütter“ präsentieren wird. Da die Gerüchte im Netz überhand nehmen, erzählt Marcell seine Wahrheit: „Ich war im Gefängnis. Ich bin verurteilt worden für Blödsinn, den ich in meiner Wien-Zeit gebaut habe“.
 

Häfn-Diät?

Seine körperliche Veränderung ist den „Teenager werden Mütter“-Sehern natürlich aufgefallen. Der Grund für Marcells starke Gewichtsabnahme von fast 40 Kilogramm ist aber den Wenigsten bis jetzt bekannt gewesen: Häfn-Diät. Da die Gerüchteküche überbrodelt, nimmt Marcell das Heft in die Hand erzählt an der Seite von Ehefrau Vanessa seine Story. 

TWM-Marcell über Kindererziehung

Marcell: „Bei der Kindererziehung fällt mir schwer, dass ich die Kinder gerade nicht 100 %ig unter Kontrolle haben. Dadurch, dass ich im Gefängnis war, hab ich sie eine zeitlang nicht sehen können.“ Für seine Frau Vanessa war Marcells definitiv „ein Schock“. Vor allem aufgrund dieser Tatsache: „Ich habe zwei Wochen nachdem er weggekommen ist erfahren, dass ich schwanger bin.“ Die ganze Geschichte zur Verurteilung und dem Gefängnisaufenthalt gibt’s diese und nächste Woche in „Teenager werden Mütter“ bei ATV.

Teenager werden Mütter, 27. Februar 2020, 20.15 Uhr bei ATV