Falstaff ’11: Die besten Gourmet-Tempel

Gastro-Bibel

Falstaff ’11: Die besten Gourmet-Tempel

"Wir haben heuer erstmals etwas probiert!", frohlockte Wolfgang Rosam, Herausgeber des Gastro-Führers Falstaff bei dessen Präsentation im Wiener Top-Treff Le Loft. "Wir haben die Punkte, die unsere Mitbewerber A la Carte und Gault Millau vergaben, zu unserer Wertung dazugenommen. So können die Konsumenten vergleichen."

ÖSTERREICH fragte nach: "Ohne Konsequenzen?" "Ich hoffe, sie nehmen es sportlich. Aber es könnte auch sein, dass wir eine einstweilige Verfügung bekommen – dann muss der Falstaff vom Markt", so Rosam. Doch bis dahin stehen die Sieger und Verlierer aus insgesamt 190.000 Bewertungen von 16.000 Gourmetclub-Mitgliedern im Buchhandel schwarz auf weiß fest.

Das Punktmaximum (100 Punkte) holten sich Heinz Reitbauer (Steirereck/Wien) und Roland Trettl (Ikarus Hangar 7/Salzburg). "Eine tolle Bestätigung für unsere Unternehmen!", freuten sie sich. Genau so wie der Tiroler Gastronom Heinz Schultz (Kristallhütte). Er bekam den Vöslauer-Falstaff-Award als "Erfolgreichster Gastronom".
Als "Inspiration" für kulinarische Streifzüge titulierten viele der Anwesenden den neuen Falstaff. So auch: Minister Niki Berlakovich, die Mimen Harald Krassnitzer und Brigitte Karner, Casinos-Boss Karl Stoss und Medienmanager Hans Mahr.

Diashow Die besten Gourmet-Tempel

Steirereck in Wien

100 Punkte für das Steirereck in Wien.

Ikarus Hangar 7 in Salzburg

100 Punkte für das Restaurant Ikarus.





Paznauner Stube in Ischgl

Gewinner in Tirol

Kreuzwirt in Leutschach

Gewinner in der Steiermark

Taubenkobel in Schützen

Gewinner im Burgenland

Landhaus Bacher in Mautern

Gewinner in Niederösterreich

Tanglberg in Vorchdorf

Gewinner in Oberösterreich

Griggeler Stuba in Lech

Gewinner in Vorarlberg

1 / 8

 

Die Bundesland-Sieger:

Wien (Und Österreich-Sieger): Steirereck im Stadtpark
Niederösterreich/Mautern: Landhaus Bacher
Burgenland/Schützen: Taubenkobel
Steiermark/Leutschach: Kreuzwirt am Pössnitzberg
Oberösterreich/Vorchdorf: Tanglberg
Salzburg (und Österreich-Sieger): Ikarus Hangar 7
Kärnten/Hermagor: Wulfenia
Tirol/Ischgl: Paznauner Stube Trofana Royal
Vorarlberg/Lech: Griggeler Stuba
 

Die Kategoriesieger:

Kategorie "Design": "Fux Eurasia" in Lech.
Kategorie "Mediterran": "Fabios" in Wien.
Kategorie "Landgasthaus": "Waldschänke" in Grieskirchen.
Kategorie "Szene": "Seerestaurant Saag" am Wörthersee.
Kategorie "Asia": "Kim kocht" in Wien.
Kategorie "Gutbürgerlich": "Döllerer’s Wirtshaus" in Golling.
 

Die Aufsteiger...

Steiermark: Kreuzwirt am Pössnitzberg (Leutschach).
Vorarlberg: Griggeler Stuba (Lech).
Salzburg: Döllerer’s Wirtshaus (Golling).
 

... und die Verlierer:

Meinl am Graben: Früher top, jetzt nur Durchschnitt.
Korso: Früher begeisternd, jetzt nur noch Mittelmaß.

Autor: Norman Schenz
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten