Frühjahrsmüdigkeit: Sind Sie auch so müde?

Das große Gähnen

Frühjahrsmüdigkeit: Sind Sie auch so müde?

Endlich ist der Frühling da! Eigentlich sollten die ersten Sonnenstrahlen unsere Lebensgeister so richtig erwecken, wenn da nicht die jährliche Frühjahrsmüdigkeit zuschlagen würde. Damit Sie nicht todmüde in die Arbeit schleichen müssen, haben wir die besten Tipps für Sie.

Vitamin D
Tanken Sie Sonne! Während der Wintermonate hat sich unser Vitamin-D-Haushalt erschöpft. Das macht müde. Jetzt sollte man die Haut mit Maß und Ziel der Sonne aussetzen, damit wird die Vitamin-D-Bildung angeregt. Vergessen Sie nicht auf den Sonnenschutz!

Schlaf vor Mitternacht
Tiefer Schlaf. Immer daran denken: Der Schlaf vor Mitternacht ist Goldes wert! Nur wer rechtzeitig ins Bett kommt, fühlt sich in der Früh perfekt erholt.

Entspannung
Meditation macht munter. Alle Übungen der Entspannung sind gut gegen das Dauergähnen. Versuchen Sie es einmal mit Yoga und Meditation. Nach dem Training fühlen Sie sich nicht nur entspannt und voll neuer Energie.

Dinner Cancelling
Abendessen streichen. Abends sollten Sie jetzt weniger oder gleich gar nichts essen. Dadurch schläft man tiefer und fühlt sich morgens ausgeruhter.

Richtig essen
Fit-Nahrung. Ab und zu ein weiches Ei, Weizenkeimlinge, Bananen wegen ihres hohen Kaliumgehaltes. Super-Fitmacher sind auch Nüsse. Sie sind wichtig für die Serotoninproduktion (Glückshormon). Setzen Sie weiters auf ungesättigte Fettsäuren (Fisch!) und reduzieren Sie Kohlehydrate mit hohem Glykose-Index.

Power Napping
Eine kurze Siesta von 10 bis 15 Minuten macht nicht nur munterer, sondern ist auch ein wahrer Jungbrunnen.

Kaffee & Alkohol in Maßen
Wer jetzt viele Tassen Kaffee trinkt, tut seinem Körper in Wahrheit nichts Gutes. Im Gegenteil: Man fühlt sich untertags zwar wacher, hat nachts allerdings mit Schlafstörungen zu kämpfen und in der Früh macht sich Erschöpfung breit. Nichts einzuwenden gibt es allerdings gegen die Tasse Kaffee am Morgen. Dasselbe gilt übrigens auch für Alkohol. Ein Achtel Rotwein am Abend ist okay, übermäßiger Alkoholgenuss führt hingegen zu oberflächlichem Schlaf. Was bleierne Müdigkeit zur Folge hat.

Frische Luft
Raus in die Natur! Tanken Sie so viel frische Luft wie möglich. Egal ob Sie nur einen Spaziergang machen oder mit Ausdauertraining fit in den Frühling starten möchten. Walken, Radfahren oder Joggen bringt den Kreislauf in Schwung.

Treiben Sie es bunt!
Bringen Sie Farbe in Ihr Leben: Rote Kerzen, Handtücher und Tischdecken vertreiben die Müdigkeit und bringen gute Laune.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Es gibt neue Nachrichten