Rihanna versext Spanien mit Konzert

Europa-Tour-Kick-off

Rihanna versext Spanien mit Konzert

15.000 Besucher in Barakaldo bei Bilbao. Am 9. Juli in der Wiener Stadthalle.

Zum Auftakt ihrer Europa-Tournee hat Popstar Rihanna bei ihren spanischen Fans Begeisterungsstürme ausgelöst. Rund 15.000 Besucher zog es am 26. Mai nach Barakaldo bei Bilbao, wo die Sängerin ihren Musik-Mix aus R&B, Soul, Rock, Reggae, Rap und Elektromusik präsentierte. Am 9. Juli gastiert Rihanna im Rahmen ihrer "Diamonds World Tour" in der Wiener Stadthalle.

Kleine Verspätung, dafür Mega-Show

Obwohl Rihanna zunächst eine halbe Stunde auf sich warten ließ, waren ihre Fans sofort aus dem Häuschen, als die 25-Jährige kniend die ersten Töne sang. Während der gut eineinhalbstündigen Show mischte sie Titel ihres jüngsten Albums, "Unapologetic", mit früheren Welthits.

Neues und altes Material dabei
Als sie "Umbrella", "Only Girl (In The World)" oder "Don't Stop The Music" anstimmte und dazu von Tänzern begleitet wie immer sexy und provokant die Hüften schwang, sprangen die Fans so wild, dass die Ränge laut Medienberichten wackelten. Rihanna stieg zudem von der Bühne zu den Fans herunter und gab singend Autogramme. "Ich werde diesen Abend nie vergessen", schrie sie zum Abschied in die Menge.

 

VIDEO TOP-GEKLICKT: Rihanna spricht über zweite Mode-Kollektion

 

Diashow: Die Musik-Highlights des Jahres 2013

Die Musik-Highlights des Jahres 2013

×