pitbull

Angeklagt

Drogendealerin hatte Sex mit ihrem Hund

Die Blondine filmte den kranken Sex-Akt mit ihrem Smartphone.

Jenna D. aus Enoggera (bei Brisbane in Australien) muss sich vor Gericht verantworten, weil sie Sex mit ihrem Hund hatte und das auch noch mit ihrem Handy filmte. Ins Visier war die junge Blondine geraten, weil gegen sie wegen des Verdachtes des Drogenhandels ermittelt wurde. Sie wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Als Jenna D. festgenommen wurde, fand man eine große Menge Cannabis bei ihr. Als die Polizisten ihr Handy untersuchten, entdeckten sie den kranken Porno mit ihrem Hund.

Vor Gericht erschien Jenna D. nicht. Sie ließ sich von ihrem Anwalt vertreten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten