Der verurteilte Salzburger nach dem Prozess

Verurteilt

10 Jahre für Salzburger wegen Kindesmissbrauch

Ein 64-jähriger Salzburger ist wegen Kindesmissbrauchs laut Außenamt in Wien in Kambodscha zu insgesamt zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Der Koch soll zwei minderjährige Buben in sein Appartement in der Hauptstadt Phnom Penh gelockt und dort missbraucht haben. Im September 2007 wurde er verhaftet, nachdem ihn die Buben massiv belasteten.

Der 64-Jährige bestritt den Sachverhalt bisher. Er will nun in die Berufung gegen das Urteil gehen. Er arbeitete bisher als Koch in einem Restaurant in der kambodschanischen Hauptstadt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten