2018 kommt die Mateschitz-Brauerei

chronik

2018 kommt die Mateschitz-Brauerei

Artikel teilen

Red Bull-Chef baut das Schloss Pöls-Oberkurzheim um.

„Die Bauarbeiten schreiten ­voran“, verkündet Bürgermeister Gernot Esser (SPÖ), wenn es um das neueste Steiermark-Projekt von Dietrich Mateschitz geht. Vor rund zehn Jahren hat er das baufällige Schloss Sauerbrunn im Ort gekauft, auf dessen Areal eine Brauerei entsteht. Es handle sich dabei um einen kompletten Neubau, erklärte Esser, was mit Sauerbrunn passiert, erläuterte er nicht.

Familiengeschäft. Die Brauerei des Red-Bull-Chefs soll bereits 2018 in Betrieb gehen. Als Geschäftsführer wird der 25-jährige Sohn Mark Ger­hardter neben Roland Concin gesetzt. Für eine Schaubrauerei und eine Gastronomie seien die Genehmigungen auch unter Dach und Fach.

Heilend sollen die Mineralwasser-Quellen aus der Gegend wirken. So wird das Wasser seit 1578 vertrieben. Aus einer der Quellen wird auch das Wasser für die Bierproduktion stammen. Ein im Sommer auf verschiedenen Job-Portalen ausgeschriebene Stelle als Braumeister ist anscheinend schon vergeben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo