55-Jähriger bei Wanderausflug gestorben

Wanderausflug endet tödlich

55-Jähriger bei Wanderausflug gestorben

Der Mann ist im unwegsamen Gelände gestürzt.

Ein 55-jähriger Pinzgauer ist heute, Donnerstag, in der Früh bei einer Wanderung von Saalfelden zur Steinalm (1.268 Meter Seehöhe) tödlich verunglückt. Der Einheimische kam laut Polizei im unwegsamen Gelände zu Sturz und dürfte rund 30 Meter abgestützt sein. Er blieb im Gebüsch hängen. Ein anderer Wanderer fand den Mann und alarmierte die Einsatzkräfte.

Ein Notarzt konnte nur mehr den Tod des Pinzgauers feststellen. Der 55-Jährige war oberhalb der Einsiedelei über den schmalen, abschüssigen "Fuchssteig" in Richtung Steinalm gegangen. Im letzten Abschnitt des Weges kam es zu dem Unglück.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten