Mit Quad

6 Bier: Alkolenker rast durchs Hotel

Auf eine wahre Schnapsidee kam ein Osttiroler: Um sich vor den deutschen Touristen zu beweisen, fuhr er mit dem Quad durch das Hotel.

Der Strasserwirt in Strassen im Pustertal liegt an einer Motorradstrecke, der B100, und ist ein beliebter Ausgangspunkt für Bikertouren – vor allem von Deutschen, die am Mittwochabend nicht schlecht staunten, als ein Einheimischer sich als „bester Lenker weit und breit“ brüstete.

Diashow:

Allerdings auf einem vierrädrigen Quad-Bike und außerdem hatte der 40-Jährige bereits sechs Krügel Bier intus. „Ich kann’s euch auch an Ort und Stelle beweisen. Hier in der Bar!“ Die Deutschen lachten den Prahlhans laut aus…

„Na, wartet!“
Schnellen Schrittes eilte der Einheimische, der nicht weit vom Hotel wohnt, raus. Und kam wenig später mit seinem 800er Can-Am-Outlander bei der Hoteltür herein. Nun lachte er, fuhr wie ein Wilder durch die Bar und die Gänge entlang, gebärdete sich kurzum wie ein irrer Stuntman.

Totalschäden
Rolf Kirsch, ein deutscher Gast erinnert sich gegenüber dem ORF : „Er drehte vor uns ein paar gepflegte Runden, donnerte gegen einen Barhocker und hüpfte dann die Stufen runter wieder ins Freie.“ Dort landete der Strasser (Beruf: Sohn) allerdings auf zwei teuren Honda-Maschinen. Darunter eine Africa Twin. Die Tourer sind Totalschäden. „’Tschuldigung“, sagte der Osttiroler – und ging heim.

Anzeigen
Weil er der alarmierten Polizei, die kurz darauf an seine Tür klopfte, nicht aufmachte, wurde der verrückte „Stuntman“ auf freiem Fuß angezeigt. Und zwar wegen Sachbeschädigung, Gefährdung der körperlichen Sicherheit, Alkohol am Steuer und Fahrerflucht. Und den Führerschein ist er auch los.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten